Handelsbrief Anno 1774

Berlin - Bordeaux

des jüdischen Kaufmanns Johann Abraham Puschel

 

 

Der Brief vermittelt einen Einblick in die Handelsgewohnheiten

vor mehr als zweihundert Jahren

 

 

 

  

Der Brief wurde in Berlin aufgegeben und bekam den handschriftlichen Vermerk „franco Wesel“.

Das Porto war also für preußisches Gebiet bezahlt. Ausgetauscht nach Frankreich wurde der Brief,

erkenntlich an dem einzeiligen Grenzübergangsstempel, bei „Maaseik“. Zur Zeit dieser

Briefbeförderung war Masseik Oberpostamt der Kaiserlichen Reichspost Thurn und Taxis.

Dieses Auswechslungspostamt, in der Provinz Limburg/Belgien gelegen,  stellt u.U. fehlende

oder zu geringe Freimachung fest; hier die Austaxierung „34“ oberhalb der Ortsangabe Bordeaux

für die Beförderungsgebühr auf französischem Gebiet. Der Brief lief über westfälisches Gebiet.

Das Wasserzeichen im Briefpapier wurde per Hand wiedergegeben.

 

 

 

 

 

Wortgetreue Leseabschrift des  Briefes von 1774:

  

  

 

Bordeaux  Herrn Schröder Schyler und Co./.

                        Berlin den 29. Oktober 1774

 

 Insbesondere Hochzuehrende Herrn;

  

Auf  Dero geehrtes vom 23t August des  Jahres dies

das ich sowohl den Indio nebst Cafe just noch vor Zugang des werten empfangen habe, wieder die Qualitee habe ich nichts, nur nach jetziger Situation ist alles zu theuer, u. ich kann also meine Ware nicht zu Markte bringen, ich detailliere nicht, sonder verkaufe meine Ware wieder im gantzen, weshalb ich die niedrigsten Preise haben mus, wollen Sie mich nach gezogner Probe beurtheilen, so werden Sie mir freyl. nicht die ersten Preise und Vorzüge liefern, indessen ich mache noch einen Versuch, zuvor aber sage das ich gesandte Factura (Rechnung) über die Partie Cafe empfangen u. creditiert (abgetreten), dagegen aber für gezogene gleiche Suma auf die Ms. M.N. Ohmann u. Co. Hamburg eines mit dem anderen ausgeglichen habe; nechst diesen da ich weis und es immer probiert habe, das in denen stillen Winter Monaten wo nicht sonderl. Nachfrage, nahlaße gute Preise zu machen seyn, so befolge ich auch dies Jahr meinen Plan, und wen meine Proposition (Vorschlag) nicht Dero Conveniem (Vorstellung), so weis ich schon wohin, und gebe meine Order zum Einkauf einer Partie Cafe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies Jahr also E.C. sollen die ersten seyn, an welche

ich mich wende, und Ihnen frage, ob Sie gleich

 

meine andre Freunde bey meine Glückl. Coups

eine Partie vor mich kaufen, und dagegen

nachdem Sie Factura gesandt und deren

Einkauf gemeldet, bis zum Absand derer

Ware gegen 1/3 % Tax oder wie? Wen Sie

dagegen die Ware in den Händen habend im

Vorschus stehen, und nur als den ersten

für den Belauf (Betrag) bey der Absendung der Ware

auf Hamburg Adresse Herrn M:N: Ohmann u. Co.

senden aZ (auf Zeit). Also im besten cours es sey denn

auf Hamburg od. Amsterdam wo ich hin-

nach wen ich die Course weis anzeigen

werde Verschifen wollen; Drey Acceptan-

ten (Anzeigen) sollen Sie wissen ehe die Ware von lasten abgehet, ist Ihnen dies gefällig, und nehml.

wohlzuverstehen Sie können mir solche

mittel Dom. Cafe in Qualitee wie die ge-

sandte 20 Pfund im Preis und zu meinen

Limito a 8 bis höchstens 91/4 S bey meiner

glückl. Epoque (Zeit) und stiller Handl. versichernd

 

    

 

 

 

 

 

 

So nehmen Sie von mir in Nota 20000 EC. Sage Zwantzig Mill und kaufen selbe wen es die Gelegenheit ist, lassen Sie für meine Rechn. liegen bis wieder Schife auf Hamburg gehen, ich zahle davor solange den Supporto (Unterstützung), geht dies nicht, so unterbleibt es, und ich er bitte mir Antwort, damit ich mich an meine alten Freunde wenden kann, den wen ich den Auftrag mache, so geschieht es ledigl. auf Anrathen M Ohmann Co, ist aber auch der Preis nicht raisonable (vernünftig), so unterbleibt der Einkauf, obgleich EC meine Conditions (Bedingungen) eingehn würden ich bin mit aller Hochachtung,

 

                                      Johann Abraham Puschel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Quellen

Auktionsbeschreibung/Leseabschrift

Eigenbeleg

Thurn und Taxis Poststationskatalog