Von Südwest bis Namibia

 

 

 

 

 

Historisch und philatelistisch 

Jeder Staat hat einen historischen Hintergrund, den man anhand von Briefmarken und anderen postalischen Dingen belegen kann. Ansprechende Briefmarkenausgaben sind Werbeträger für das Land. Ausarbeitungen dieser Art sind Versuche, Landesgeschichte über die Philatelie wiederzugeben.

 

Bei der Weitläufigkeit des Gebietes bleiben entsprechende Ausarbeitungen Fragment. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben oder Konkurrenz zu anderen Ausarbeitungen gesucht. Lediglich die Passion Philatelie steht hier im Vordergrund.

Volk - Klima - Landschaft

 

Die Bevölkerung besteht aus Buschmännern und Bergdama, die Sammler und Jäger sind. Bantu, Herero und Ovambo treiben Viehzucht und Ackerbau. Daneben   leben  noch nomadisierende   Hottentotten und eine   Mischung von Hottentotten   und   Buren. Weiße  (Buren, Deutsche, Engländer)  treten  auf  als Farmer, Kaufleute, Handwerker und  Lehrer.

 

Das Klima zeichnet sich aus durch große Regenarmut und beträchtliche Temperaturunterschiede. Die Pflanzenwelt ist spärlich, die Küstenwüste fast vegetationslos. Der Rand des Hochlandes ist zum Teil von lichten Buschwäldern (Akazien, Mimosen) bedeckt. Die Tierwelt zählt Antilopen, Strauße, Trappen, Rebhühner, Zebras, Giraffen, Elefanten, ferner Leoparden, Schakale und Hyänen.

 

Das afrikanische Hochland erstreckt sich  von der Grenze Angolas bis hinunter an die Republik Südafrika. Es wird im Wesentlichen bestimmt durch die  Sand- und Steinwüste Namib und  durch die trockene Kalahari-Beckenlandschaft.

 

 

Aufschlussreichere Auskünfte geben die einschlägigen Veröffentlichungen und Berichterstattungen über diese Region und den Staat Namibia. Der Bericht kann zwangsläufig nur einen Auszug wiedergeben. Er soll Anregung sein, sich  mit anderen Ländern und deren Menschen zu beschäftigen und dient dem besseren Verständnis der Menschen untereinander. Ausführlichkeit bezüglich der Marken bleibt den Katalogen vorbehalten.

 

 

Deutsch - Südwest

 

Südwestafrika Mandat      Mandat ab 1945 

 

Namibia