Jacob Cohen

 

Haltern

 

 

 

Postkarte der Reichspost mit Wertstempel 1/2 Groschen braun "Adler in großer Ellipse mit Umrandung",

Ausgabe 1. Januar 1873. Entwertet wurde die Postkarte mit einem zweizeiligen Rechteckstempel Haltern vom 13 4 * 12 -1 (1874).

In Ermangelung eines Ausgabestempels wurde der Ausgabetag in Düren handschriftlich 14/14 vermerkt.

 

 

Adressiert ist die Karte an die Flachsspinnerei Schöller Mevissen & Bücklers in Düren. Ausführungen zu dieser Firma im Internet.

 

Absender war der Kaufmann Moses Abraham  (M.A.) Cohen (1823 - 1906) in Haltern. Dieser war 1860 Mitglied im Halterner Synagogen-Baukomitee. Eine Werkstatt Cohn ist für die Straße Gantepoth verzeichnet.

 

 

Leseabschrift:

 

Senden Sie mir gefl. bei

verf. Lieferzeit

 

6 Pack No. 22 II Lein nach

 

Achtungsvoll

Cohen

 

Haltern 13/4 74

 

 

 

 

Grußkarte aus Chile von Otto Cohen an seine Schwester Ella in Haltern.

Ella war die Tochter von Emil Cohen (1860-1904).

Die Familie Cohen wanderte 1929 nach Argentinien aus.

 

Die Postkarte ging am 1. Mai 1911 in Valparaiso ein

und wurde von dort auf dem Seeweg nach Haltern befördert.

Hinweisstempel ""via Los Andes" und Alemania.

Otto Cohen lebte in der Region um Los Andes in der Region Valparaiso.

Die Marken zu 1 und 5 Cent stammen aus der Serie 100 Jahre Unabhängigkeit von 1910.

 

 

 

 

Quellen

Deutsche Biografien

Jüdische Heimat im Vest W. Schneider

H.-J. Anderson Poststempelformen